Asteroid Day Deutschland 2017

asteroid day deutschland asteroiden tag VeranstaltungenAsteroid Day ist eine globale Sensibilisierungskampagne in der Menschen aus der ganzen Welt zusammenkommen, um über Asteroiden und die möglichen Konsequenzen eines Einschlags auf der Erde zu lernen. Gleichzeitig wird aber auch dargestellt, was wir tun können um unseren Planeten, Familien, Gemeinschaften und zukünftige Generationen vor zukünftigen Asteroiden-Einschlägen zu schützen. Asteroid Day wurde im Jahr 2014 von Dr. Brian May, dem Astrophysiker und Leadgitarristen für die Rockband Queen, Danica Remy, leitende B612 Geschäftsführerin, Apollo Astronaut Rusty Schweickart und dem deutschen Filmemacher Grig Richters gegründet. Der Asteroid Day findet jedes Jahr am 30. Juni statt, dem Jahrestag des größten bekannten Einschlags eines Asteroiden in den letzten 200 Jahren in der sibirischen Tunguska, wobei über 2.000 km² verwüstet wurden. Berlin zum Vergleich als flächengrößte deutsche Stadt besitzt nur eine Ausdehnung von 892 km². Im Dezember 2016 wurde der 30. Juni offiziell von den Vereinten Nationen als Internationaler Asteroiden Tag anerkannt.

asteroid day deutschland asteroiden tag VeranstaltungenNEOShield-2 ist der offizielle Partner des Asteroid Day Deutschland und koordiniert die Aktivitäten deutschlandweit. NEOShield-2 ist ein Forschungs- und Entwicklungs-Projekt im Rahmen des EU-Programms Horizon 2020 und zielt darauf ab die nötigen Technologien und Konzepte zu entwickeln, um mithilfe von Raumfahrtmissionen potentiell gefährliche erdnahe Asteroiden und Kometen auf Kollisionskurs mit der Erde abzulenken. Ferner entstehen Technologien zur präzisen Vermessung solcher Ablenkvorhaben und für Untersuchungen auf der Asteroidenoberfläche. Darüber hinaus werden astronomische Beobachtungen, Modellierung, Simulation und physikalische Charakterisierung von erdnahen Objekten mit dem Ziel durchgeführt, unser Verständnis ihrer physikalischen Eigenschaften zu verbessern. Die Entwicklung einer europäischen Strategie für zukünftige Forschungs- und Missionsfragen in diesem Kontext steht ebenfalls auf dem Programm. Insgesamt besteht das NEOShield-2 Team aus 11 europäischen Partnern unter Koordination von Airbus in Friedrichshafen am Bodensee.

Sehen Sie hier eine Nachricht von Grig, Mitbegründer des Asteroid Day, an Sie:

Für den diesjährigen Asteroid Day unterstützt NEOShield-2 mehrere Veranstaltungen in ganz Deutschland, unter anderem öffentliche Vorträge und Präsentationen, Workshops, Filmvorführungen und auch live-Beobachtungen von Asteroiden. Hier finden Sie die vollständige Liste der Veranstaltungen in Deutschland:

DatumUhrzeitOrtVeranstaltungKontaktWeitere Informationen
11.0610-17:00Thüringer Landessternwarte Tautenburg
Sternwarte 5
07778 Tautenburg
"Tag der offenen Tür"
Vorträge und Teleskopbesichtigung
webmaster@tls-tautenburg.deKlick hier
12.0619:00Astronomiemuseum (Sternwarte Sonneberg)
Sternwartestrasse 32
96515 Sonneberg
Montagsvortrag mit
Prof. Alan Harris (DLR und NEOShield-2):
"Die Erforschung der erdnahen Asteroiden: Können wir eine Kollision mit der Erde verhindern?"
tm@astronomiemuseum.deKlick hier
23.0620:00Bayerische Volkssternwarte Neumarkt i.d.OPf
Fritz-Weithas-Sternwarte
Am Höhenberg 31
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Eine Reise durch unser Sonnensystem – Von der Sonne bis zum Reich der Kometenkerne (und Asteroiden)
Vortrag von Andreas Leonhardt, Bayerische Volkssternwarte Neumarkt i.d.OPf. e.V.
im Anschluss Beobachtung von Himmelsobjekten mit unseren Teleskopen (bei geeigneten Wetterverhältnissen)
info@sternwarte-neumarkt.deKlick hier
28.0618:00Haus der Astronomie
Königstuhl 17
69117 Heidelberg
Wann immer es am Haus der Astronomie heißt "Science Meets Fiction", verwandelt sich unser Auditorium in einen Kinosaal: Wir zeigen Ihnen einen bekannten Blockbuster mit Bezug zu Astronomie und Raumfahrt - in Dolby Surround und voller Länge, wenn auch ohne Popcorn und Getränke. Gleichzeitig möchten wir den Hollywood-Filmemachern aber auch etwas genauer auf die Finger schauen: Was ist wissenschaftlich gesehen tatsächlich möglich und was der Phantasie des Drehbuchautors entsprungen? Gemeinsam mit einem Experten oder einer Expertin auf dem jeweiligen Forschungsgebiet gehen wir dem Thema auf den Grund. Anlässlich des Asteroid Days 2017 widmet sich Dr. Carolin Liefke am Mittwoch, dem 28. Juni um 18 Uhr der Frage, was wir eigentlich über Asteroiden, die der Erde nahekommen, und ihre mögliche Bedrohung für uns und das Leben auf der Erde wissen. Steht uns wirklich ein Einschlag aus dem Kosmos bevor, der das Leben auf der Erde vernichten könnte, und wenn ja, was kann man dagegen unternehmen? Dazu zeigen wir "Armageddon - Das jüngste Gericht".liefke@hda-hd.deKlick hier
30.0610:00CvO University of Oldenburg
Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11
26129 Oldenburg
Kleine Ausstellung, um Informationen über Asteroiden und Videos zu präsentieren. Kometenbeobachtung im Laufe des Tages.esther.drolshagen@uni-oldenburg.deKlick hier
30.0610-16:30Ries Krater Museum
Eugene-Shoemaker-Platz 1
86720 Nördlingen
Informationen über den Asteroid Day stehen zur Verfügung und die Besucher werden bei den Führungen des Museums mehr über die Gefahr aus dem Weltraum erfahren.poesges@noerdlingen.deKlick hier
30.0614:30-21:00Sternwarte Zollern-Alb
Am Wasserturm 4
72348 Rosenfeld
Für Gruppen/Schulen auf Voranmeldung, Beginn nach Terminvereinbarunginfo@sternwarte-zollern-alb.deKlick hier
30.0617:00Olbers-Planetarium
Hochschule Bremen
Werderstaße 73
28199 Bremen
Vortrag von Planetariumsleiter Andreas Vogel: Asteroiden - Gefahren aus dem All?mail@planetarium-bremen.deKlick hier
30.0618:00Schul- und Volkssternwarte Suhl
Hoheloh 1
98527 Suhl
18:00 Uhr: Dieter Heinlein (Europäisches Feuerkugelnetzwerk-DLR): 10 Jahre Station EN Kamera Suhl

19:00 Uhr: Olaf Kretzer (Leiter Schul- und Volkssternwarte Suhl): 70 Jahre Meteoritenfall Sichote-Alin - die Gefahr aus dem All?!

20:00 Uhr: Eröffnung der Ausstellung "Gefahren aus dem All" im Ausstellungssaal der Schul- und Volkssternwarte Suhl

- Präsentation des neuen Meteoriten
- Ausstellung von Meteoriten (Fa. Cosmocolor Zella-Mehlis)
kontakt@suhler-sternfreunde.deKlick hier
30.0618:00Volkssternwarte Dieterskirchen
Neunburger Str. 24
92542 Dieterskirchen
18:00:
Eröffnung in der Sternwarte
Sonnenbeobachtung durch Teleskope mit H-Alpha- und Weißfilter
Planetariumsshows zum Thema “Asteroiden in unserem Sonnensystem”

20:00: Vortrag von Dr. Gero Rupprecht “Asteroiden – klein aber gemein”

22:00: Beobachtungsnacht am Teleskop in der Sternwarte
Planetariumsshows zum Thema “Asteroiden in unserem Sonnensystem”
info@sternwarte-dieterskirchen.deKlick hier
30.0619:00Volkssternwarte Ennepetal
Hinnenberg 80
58256 Ennepetal
Vortrag „NEOShield-Projekt“info@volkssternwarte-ennepetal.de Klick hier
30.0619:30-21:00Schlaues Haus
Schlossplatz 16
26122 Oldenburg
Vortrag von Dr. Gerhard Drolshagen von der Universität Oldenburg informiert über Risiken, Abwehrmöglichkeiten, aber auch über die Wissenschaft und Chancen dieser Brocken aus dem All. Zurzeit sind mehr als 15.000 Asteroiden bekannt, die der Erde relativ nahe kommen können und die man als sogenannte NEOs (Near-Earth Objects) bezeichnet. renate.gerdes@uni-oldenburg.deKlick hier
30.0619:30URANIA-Planetarium und Bürgel-Gedenkstätte
Gutenbergstraße 71/72
14467 Potsdam
Dabei zeigen wir unter anderem den ESO-Kurzfilm „Asteroid Impact Mission“ und klären über große und kleine Brocken in unserem Sonnensystem auf. planetarium@urania-potsdam.deKlick hier
30.0620-23:00Archenhold-Sternwarte
Alt-Treptow 1
12435 Berlin
20:00
Deep Impact (Film)
Zufällig entdeckt eine Gruppe junger Hobby-Astronomen, dass ein riesiger Komet auf die Erde zurast. Ein Zusammenprall würde die Erde zerstören und alles Leben auslöschen. Im Kampf gegen die Zeit muss die Menschheit versuchen, sich und ihre Welt zu retten.

Ab 22:00
Beobachtung an verschiedenen Instrumenten und Diskussion mit Astronomen
info@planetarium.berlinKlick hier
30.0620:00Bayerische Volkssternwarte München
Rosenheimer Str. 145h
81671 München
Vortrag: NEOShield-2: Wissenschaft und Technologieentwicklung zum Schutz vor Asteroideneinschlägeninfo@sternwarte-muenchen.deKlick hier
30.0620:00Bayerische Volkssternwarte Neumarkt i.d.OPf
Fritz-Weithas-Sternwarte
Am Höhenberg 31
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Kinderabend: Saturn – Ein Planet mit „Schwimmreifen“ (für Kinder ab 6 Jahren)
Erfahren Sie auch mehr über Asteroiden!
von und mit Andreas Leonhardt, Bayerische Volkssternwarte Neumarkt i.d.OPf. e.V.
im Anschluss Beobachtung von Himmelsobjekten mit unseren Teleskopen (bei geeigneten Wetterverhältnissen)
info@sternwarte-neumarkt.deKlick hier
30.0620:00Planetarium am Insulaner
Munsterdamm 90
12169 Berlin
Dabei wird neben der 360° Planetariumsshow "Incoming! Kosmische Kollisionen" der California Academy of Sciences, die einmalig an diesem Tag im Planetarium am Insulaner gezeigt wird, in einem Vortrag der momentane Forschungsstand zu diesem Thema zusammengefasst. info@planetarium.berlinKlick hier
30.0620:00Sternwarte Amberg-Ursensollen
Am Rängberg (hinter den Tennisplätzen)
92289 Ursensollen
Die Sternwarte Amberg-Ursensollen beteiligt sich am Asteroid Day am 30.6.2017 durch eine öffentliche Veranstaltung mit Vorträgen und Computersimulationen zu den Themen Entdeckung und Eigenschaften von Asteroiden, Einschlagszenarien und Abwehrstrategien. Die Vorträge beginnen um 20:30 Uhr, anschließend findet bei klarem Himmel eine Beobachtungsnacht mit dem großen Sternwartenteleskop statt. Dabei werden die Sternwartenastronomen unter anderem versuchen, einen der größeren Asteroiden direkt auf die Leinwand im Vortragsraum zu projizieren.matthias.maendl@t-online.deKlick hier
30.0620:00Sternwarte Diedorf
Pestalozzistr. 17a
86420 Diedorf
Was wissen wir über Asteroiden, was über die Gefahr durch Einschläge auf der Erde? Gibt es bereits Möglichkeiten, drohende Einschläge zu verhindern? Diese Fragen beantworten wir in kurzen Vorträgen. Bei schönem Wetter bieten wir nach Einbruch der Dunkelheit Sternbeobachtung an, bzw. bei schlechtem Wetter eine Sternführung im Planetarium. info@sternwarte-diedorf.deKlick hier
30.0620:00Sternwarte Solingen
Sternstraße 5
42719 Solingen
Asteroid Day 2017 - Fällt uns der Himmel auf den Kopf?

Referenten: Dr. Frank Lungenstraß & Fabian Reimann

Wir stellen in Kurzvorträgen und unserer Show "Kosmische Katastrophen" das Szenario vor. Kann uns der Himmel auf den Kopf fallen?

Da Fabian Reimann aktiv am NASA-citizen Science Project "Target Asteroids!" des OSIRIS-Rex-Missionteams beteilige werden wir auch eigene wissenschaftliche Daten präsentieren.

Bei gutem Himmel kann später am Abend - bis längstens etwa 24 Uhr - auch ein wenig der Himmel beobachtet werden.
info@sternwarte-solingen.deKlick hier
30.0620:00Theaterstadel Markdorf
Gehrenberg 1
88677 Markdorf
NEOShield-2 Asteroid Night:
- NEOShield-2 Projekt Präsentation
- Filmvorführung: „51° Nord“
- Ausklang in lockerer Atmosphäre und Diskussion
info@neoshield.euKlick hier
01.0714:00Astronomiemuseum (Sternwarte Sonneberg)
Sternwartestrasse 32
96515 Sonneberg
Am 01.07.2017 können Sie sich dann selbst ein Bild machen: Wir suchen auf original Fotoplatten aus dem Sonneberger Felderplan nach Asteroiden. Dazu vergleichen wir am historischen Blinkkomparator verschiedene Aufnahmen aus der Ekliptik und suchen nach Spuren der Asteroiden im Hauptgürtel zwischen Mars und Jupiter.

Kinder können sich ihren eigenen Asteroiden basteln und selbstverständlich beim Asteroiden-Krater schießen auch ausprobieren, was passiert, wenn er einschlägt.

Um 14 und um 16 Uhr zeigen wir einen Kurzfilm zur Bergung des Sikhote Alin Meteoriten im russischen Original mit deutschen Untertiteln, der vor 70 Jahren in Sibirien niederging. In unserer Ausstellung haben wir große Bruchstücke dieses Meteoriten, die Sie besichtigen können.

Um 21 Uhr zeigen wir den Film "51 Degrees North" im englischen Original. Darin geht es um das fiktive "Ende der menschlichen Zivilisation". Im Film wird angenommen, dass der Einschlag eines großen Asteroiden kurz bevorsteht und nicht mehr abzuwenden ist. Wie wird sich die Menschheit in den wenigen verbleibenden Wochen verhalten?

Bei geeignetem Wetter werden wir anschließend mit den Teleskopen der Sternwarte nach Asteroiden am Nachthimmel suchen. Einige Asteroiden im Hauptgürtel sind für eine Beobachtung hell genug, um sie am Nachthimmel ausfindig machen zu können.
tm@astronomiemuseum.deKlick hier
01.0720:00Astronomische Vereinigung Weikersheim e.V.
Zwerchweg 3
97999 Igersheim
Vorträge und Beobachtungsabendwebmaster@sternwarte-weikersheim.deKlick hier
01.0720:00Sternwarte Hofheim
Ahornstraße 11
65719 Hofheim
Beobachtungsabendinfo@sternwarte-hofheim.de Klick hier
01.0720:00Sternwarte Zollern-Alb
Am Wasserturm 4
72348 Rosenfeld
Die Veranstaltungen umfassen folgende Inhalte:
- PowerPoint-Präsentation zum Thema Kometen/Asteroiden und (Schwerpunkt) NEOs
- Präsentation einiger Meteoriten aus unserer eigenen Sammlung
- Live-Beobachtung von Meteoriten (sofern einige zu beobachten sind) im Bereich Radioastronomie und
Präsentation früherer Aufzeichnungen (z.B. Perseiden 2016)
- Bei geeigneter Wetterlage: Beobachtung der Sonne in verschiedenen Wellenlängen mit verschiedenen
Geräten, sowie einiger Sterne und der Venus am Tageshimmel mit unserem 80 cm Cassegrain
info@sternwarte-zollern-alb.deKlick hier
02.0711-17:00Volkssternwarte Ennepetal
Hinnenberg 80
58256 Ennepetal
11:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltung zum Asteroiden-Tag 2017 mit verschiedenen Aktionen
12:00 Uhr - 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
jeweils Vortrag „NEOShield-Projekt“ zum Asteroiden-Tag 2017
info@volkssternwarte-ennepetal.de Klick hier
07.0720:00Sternwarte Regensburg
Ägidienplatz 2
93047 Regensburg
Wir beginnen die Veranstaltung um 20 Uhr mit einem Themenvortrag zum Thema Gefahren durch Asteroiden.
Im Anschluss können die Besucher in unserem geologischen Schauraum echte Meteoritenstücke (sowohl Eisenmeteoriten – darunter auch ein 3kg-Brocken - als auch Gesteinsmeteoriten) bewundern und bei klarem Himmel findet eine Sternführung und Himmelsbeobachtung auf unserer Dachplattform mit diversen Teleskopen statt.
astronomie@sternwarte-regensburg.deKlick hier
12.0810-18:00Marktfest
Marktplatz
08451 Crimmitschau
Informationsstand der Schul- und Volkssternwarte "Johannes Kepler" über Asteroiden und mögliche Abwehr-Massnahmen/NeoShield-2tanja@steinmetzatelier.deKlick hier

About the author: VR